24 Stunden voller Highlights im Casino Wien

24 Stunden voller Highlights im Casino Wien
11.11.2010, Wien / Student knackt Jackpot – Lady Gaga spielt Black Jack – Desiree Treichl-Stürgkh gibt erste Details zum Opernball 2011 preis. Was haben Popdiva Lady Gaga, Opernball-Organisatorin Desiree Treichl-Stürgkh und ein Student aus Sarajewo gemeinsam? Sie alle machten innerhalb von nicht einmal 24 Stunden in den Räumlichkeiten des Casino Wien von sich reden. Den Auftakt machte Desiree Treichl-Stürgkh in den Vormittagsstunden des 10. November. Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte sie, gemeinsam mit Casinos Austria Vorstand Mag. Dietmar Hoscher, im Casino Wien erste Details zur Inszenierung des Balls der Bälle in der Saison 2011. Zehn Stunden, nachdem die Opernball-Organisatorin von dannen gezogen war, beehrte eine ungleich schrillere Dame das Casino Wien. Lady Gaga, aktueller Megastar der Popmusik und frisch gebackene MTV Music Award Gewinnerin entschied sich am Abend kurzerhand, das Hotel Imperial für einen Besuch im Casino Wien zu verlassen. Begleitet von ihren Eltern und Bodyguards, traf sie um 21 Uhr, nach telefonischer Vorankündigung dort ein und spielte einige Stunden lang Black Jack, ehe sie das Casino kurz nach ein Uhr wieder verließ. Und kaum war das Casino Wien nach einer kurzen Nacht wieder so richtig in Gang gekommen, stellte sich der nächste Höhepunkt ein: Ein junger Mann aus Sarajewo, der in Wien sein Studium absolviert, knackte am 11.11., um 12.20 Uhr den MEGA MILLION JACKPOT: Schon beim zweiten Dreh zeigten sich die fünf MEGA MILION Symbole auf dem Display und machten den jungen Mann mit einem Schlag um 1.032.319,42 Euro reicher. Der aus Sarajewo stammende Student, der mit seiner Freundin in der Bundeshauptstadt lebt, war schon in der Vergangenheit hin und wieder Gast im Casino Wien gewesen. Vom Gewinn will er nun 20.000 Euro für ein Hilfsprojekt in Sarajewo spenden, für sich selbst ein neues Auto kaufen, und ein Geschenk für seine Freundin sollte sich ebenfalls noch ausgehen. Der MEGA MILLION JACKPOT ist der höchst dotierte Automatenjackpot Österreichs und vernetzt alle zwölf Casinos von Casinos Austria. Er wird nach jedem Hauptgewinn sofort wieder mit einer Million Euro aufdotiert. Es kann also jeden Moment schon wieder passieren. Foto: Der Mega Million Jackpot von Casinos Austria © Casinos Austria, Abdruck honorarfrei

Living the Dream
08.11.2010, Velden / Kletter-Ass Chris Sharma zu Gast im Casino Velden.   Ausnahme-Klettertalent Chris Sharma präsentiert am Dienstag, den 23. November 2010 um 19.30 Uhr seine Multivisionsshow „Living the dream” im Casino Velden. Chris Sharma bezeichnet Klettern als sein Leben und seine Leidenschaft. Ausdauer, Kraft, Elan und ein grenzenloses Selbstbewusstsein verhelfen ihm zu Erfolgen in den höchsten Schwierigkeitsgraden. In seiner freundlichen und lockeren Art zeigt Sharma in der Multivisionsshow atemberaubende Bilder und Videos aus seinem einzigartigen Kletterleben. Die Vorführung findet in englischer Sprache statt. Der 1981 geborene Amerikaner ist zweifelsohne einer der besten Kletterer der Welt. Seine kometenhafte Karriere begann bereits mit 14 Jahren, als er die nationalen US-Klettermeisterschaften gewann und ein Jahr später die schwerste Route der USA (Necessary Evil, 5.14c bzw. 11-) meisterte. In den letzten Jahren eröffnete er neue Routen beim Bouldern, beim DeepWaterSoloing (2006), „Es Pontas“, Mallorca (9a+/9b) und besonders beim Sportklettern. Im Jahr 2008 gelang ihm mit Jumbo Love (9b) in den Clark Mountains und Golpe de Estado (9b) eine weitere Schwierigkeitssteigerung und die derzeit wahrscheinlich schwerste Route der Welt. 2009 eröffnete er mit Neanderthal (9b) eine weitere Tour im derzeit höchsten Schwierigkeitsgrad. Chris wurde insbesondere auch durch die großartigen Filme „Kinglines“ und „Dosage“ von Josh Lowell bekannt. Eintrittskarten für „Living the dream“ gibt es im Casino Velden (täglich ab 14.00 Uhr, Tel. 04274/2064-200). Restkarten sind an der Abendkassa erhältlich. Bild 1+2: Chris Sharma in Action Fotos Casino Velden Abdruck honorarfrei

Wer holt sich den Jackpot von 3.500.000€

Fizzy Bottelini Sekt-und Champagnerseminar
12.11.2010, Baden / Ein prickelndes Vergnügen für den Gaumen.   Das gab’s noch nie: Die coolen Bottelini Sekt- und Champagnerseminare finden nun auch im Grand Casino Baden statt. Die Getränkeprofis von Bottelini mit und rund um dem Weinakademiker und Bottelini-Sprudel-Spezialisten Dr. Klaus Postmann bieten einen Einstieg in die prickelnde Welt von Sekt, Prosecco, Champagner & Co. Ganz nebenbei bietet das Seminar Wissenswertes über die Entstehung, die Herstellung und die breite Vielfalt von Schaumwein, Sekt und Champagner. Die Teilnehmer lernen spielend den Unterschied zwischen Brut, Secco, Dry & Extra trocken kennen, um für Fachsimpeleien zum Thema perfekt gerüstet zu sein. Die zehn sprudelnden Proben von Szigeti bis Schlumberger in Rosé, White bis hin zum DOM werden von köstlichen Canapees mit Kaviar, Räucherforelle, Entenbrust und Beef Tartar sowie Mousse au chocolat zum Abschluss begleitet, selbstverständlich vom Edelcaterer DO & CO zubereitet. Zum krönenden Abschluss gibt es für alle Teilnehmer ein Miniturnier am Roulettetisch mit sprudelnden Gewinnen sowie ein prickelndes Probierpaket für zuhause. Ein Abend, der für gute Laune garantiert! Termine, Infos und Tickets unter www.baden.casinos.at Foto: Casinos Austria, Abdruck honorarfrei

Atemberaubende Avantgarde in beeindruckender Choreografie
05.11.2010, Baden / Neue Kultlabels im Grand Casino Baden vorgestellt. Bis auf den letzten Platz gefüllt war das Casineum am Mittwoch, den 3. November 2010. Anlässlich des Special Damentages lockten klingende Designernamen ein neugieriges Publikum sowie bereits gestylte Fans ins Grand Casino Baden. Monika Moore Management, Catwalktrainerin und Choreografin mit einer eigenen Modelagentur öffnete für eine Stunde unbekannte Welten der Mode. Das japanische Desingerlabel Mamaz präsentierte flauschige Wintermäntel, peppige Pyjamas, hippe, trendige Cocktailkleider im gothic style bis hin zu wallenden Abendkleidern in den Farben Pink und Schwarz. Michelle Whitfield, gebürtige Amerikanerin mit österreichischen Wurzeln zeigte einen Ausblick auf die kommende Frühjahrsmode mit zarten Farben in fließenden Stoffen, eine berauschende Avantgarde Kollektion sowie einen Teil ihrer Schmuckkollektion. Mat Star/Knapp sorgten für das Finale eines perfekten Outfits mit Schuhen, Jacken und Taschen der Saison. Philip & Team zeichnete für das tolle Styling der Models verantwortlich. Durch den Abend führte die Sängerin und Künstlerin Cleo Ruiz und krönte die Modeschau mit „Sei mal verliebt“ von Hildegard Knef. Zum Abschluss gab es noch Modegutscheine im Gesamtwert von über 300 Euro sowie einen Gutschein der Parfümerie Douglas im Wert von 300 Euro zu gewinnen. Fotos: 1. Foto: Modeschau Monika Moore, 2. Foto: Michelle Whitfield mit Models, Erich Wellenhofer/Casinos Austria, Abdruck honorarfrei

Deutsche Online Casinos
Generell gilt: Reine deutsche Online Casinos gibt es nur sehr selten – und wenn, dann steht dort eher der Spaßfaktor als die Gewinnmöglichkeit im Vordergrund. Das beste Beispiel ist das Betsson.TV als erstes 50-Cent-Casino aus der TV Werbung. Dazu gesellen sich eine ganze Menge an europäischen Spielbanken mit deutscher Webseite. Hier ist eigentlich der Marktführer das […]

Polly Adler zum Abschluss der Special Damentage
09.11.2010, Baden / Der Herbst muss nicht immer grau sein.   Genuss, Wellness und Kultur, diese drei Themen erwarten Gäste des Grand Casino Baden zum Finale der Special Damentage im Herbst 2010. Noch zwei Mittwoche bis 24. November bietet das Grand Casino Baden interessante Events und tolle Preise für unsere weiblichen Gäste. Unter dem Motto „Oase für Körper, Geist und Seele“ steht das Institut mentalBALANCE am 17. November allen interessierten Gäste als energetische Tankstelle für mehr Lebensenergie zur Verfügung. Verwöhnbehandlungen mit energetisierten und (h)ausgemachten Produkten führen zu mehr Vitalität und Wohlbefinden. Im Anschluss gibt es sieben Verwöhngutscheine im Gesamtwert von 450 Euro zu gewinnen. Den krönenden Abschluss bestreitet am 24. November die Kultkolumnistin und profil-Journalistin Angelika Hager, die allen als Polly Adler bestens bekannt ist. Sie liest ein „Best of“ aus ihren jüngsten Büchern und klärt auf, was ein Vamp-Camp ist, wie man den Crashtest Weihnachten und einen Fortpflanz mit einem Paris Hilton Komplex überlebt. Anschließend besteht die Möglichkeit die Bücher zu kaufen und signieren zu lassen. Natürlich warten auch am letzten Special Damentag tolle Preise auf unsere Gäste. Am Damentag erhalten BesucherInnen um nur 23 Euro Spielkapital in der Höhe von 25 Euro, ein Gewinnticket mit der Chance auf die Tagespreise sowie ein Gewinnticket für die große Damentag-Schlussverlosung am 15. Dezember 2010. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20.00 Uhr. Zusätzliche zu den ausgewählten Preisen der Partner wartet an jedem Mittwoch ein Gutschein der Parfümerie Douglas im Wert von 300 Euro. Also: Genießen, entspannen und gewinnen im Grand Casino Baden. Foto: Special Damentage Herbst 2010, Casinos Austria/Abdruck honorarfrei

No tags for this post.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.