Silvester im Grand Casino Baden

Silvester im Grand Casino Baden
20.12.2010, Baden / Lukas Resetarits, feinste Kulinarik, spannendes Spiel & Donauwalzer.   Abwechslungsreich gestaltet sich der Jahreswechsel im Badener Spielcasino. Kabarettbesuch, Gala-Dinner oder Tanzen – alles ist möglich – Sie haben die Wahl. Am Silvesterabend lädt Lukas Resetarits in sein Kabarett „Warietee Osterreich“ ein. Als strizzihafter Jahrmarkt-Conférencier öffnet er sein Varieté um 19.30 & um 22.00 Uhr und sorgt für beste Stimmung bis kurz vor dem Jahreswechsel. Für alle Feinschmecker und Gourmets verspricht das traditionelle Silvester Gala Dinner von DO & CO der Höhepunkt der Silvesternacht zu werden. DO & CO verwöhnt mit einem exquisiten 7-Gang-Gourmet Menü das keine Wünsche offen lässt. Für alle, die sich noch nicht festlegen wollen bietet sich ganz ohne vorherige Reservierung ein spannender Casinoabend an. Neben den Standard-Spielangeboten wartet im Spielsaal zusätzlich die prall gefüllte Schatztruhe stündlich darauf, mit einem tiefen Griff geleert zu werden. Außerdem verkürzen Auftritte der CubaRitmo Dance Group das Warten auf Mitternacht – und wer anschließend selbst das Tanzbein schwingen möchte, auch das ist zu Silvester gratis im Casino möglich. Den krönenden Abschluss bildet natürlich das großartige Klangfeuerwerk mit traditionellem Donauwalzer um Mitternacht. Reservierungen, Preise und Infos sind von MO-SA von 13.00 bis 20.00 Uhr unter (02252) 444 96 10444 erhältlich. Alle Infos gibt es online auf www.baden.casinos.at  Fotocredit/Silvester Baden Bild: Lukas Beck

„Some like it hot“
20.12.2010, Seefeld / aktuelle Ausstellung von Helmut Zwerger bringt internationalen Touch ins Casino Seefeld.   Er porträtierte Startenor Luciano Pavarotti, die Kosmo- bzw. Astronauten Juri Gagarin und John Glenn und seine Bilder umrundeten 200 Tage lang die Erde: Helmut Zwerger, Jahrgang 1943, einer der wenigen lebenden Tiroler Künstler internationalen Formats, meldet sich mit einer sehenswerten Ausstellung in seiner Heimat zu Wort: mit der Personale „Some like it hot“ im Casino Seefeld. Bis zum 24. Jänner 2011 werden 40 Werke Zwergers zu den Casino-Öffnungszeiten der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Nach längerer Zeit und zahlreichen internationalen Ausstellungen, unter anderem in New York, Minsk und Mumbai, zeigt Helmut Zwerger im Casino Seefeld jetzt eine Bilderschau mit Landschaften und Porträts, in das Licht seiner unverkennbaren Farbgebung getaucht. “Es ist vor allem eine künstlerische Schau auf Tirol”, betont Zwerger. Tiroler Motive wie der Haller Münzerturm oder der Arzler Kalvarienberg leuchten unter den rund 40 Exponaten ebenso meditativ wie dramatisch auf. Aber bei einem Künstler seines Formats darf natürlich auch der Blick in die große weite Welt nicht fehlen: so finden sich Marilyn Monroe, Jazz-Legende Duke Ellington und Ansichten von New York unter den ausgestellten Arbeiten. Als Laudator konnte Prof. Winfried W. Linde gewonnen werden. „In den Porträts, die Helmut Zwerger seit 1993 malt, wird die Innenwelt der dargestellten Menschen sichtbar. Durch Farben und Licht wird es dem Betrachter ermöglicht, deren Seelenleben nachzuempfinden.“ Guest Relation Manager Horst Trefalt „Wir freuen uns, dass wir Helmut Zwerger zu dieser Ausstellung in unserem Hause gewinnen konnten. 2003 ließ Helmut Zwerger mit einer Weltpremiere aufhorchen – er schickte 15 Bilder mit dem russischen Kosmonauten Alexander Kaleri auf die Raumstation ISS. Damit ist er der erste Künstler, dessen Bilder im Weltraum frei schwebend ausgestellt wurden.“ Und weiter: „Kommen und genießen Sie! Über die Kunst hinaus haben wir ein Spezialangebot vorbereitet: Für nur 9 Euro erhalten Sie an der Rezeption des Casino Seefeld 10 Euro in Jetons und ein prickelndes Glas Sekt!“ Alle Informationen zu den Aktionen und Veranstaltungen des Casino Seefeld unter www.seefeld.casinos.at oder Tel.: 05212/2340-212. Foto Casino Seefeld:v.l. Guest Relation Manager Horst Trefalt, Dr. Helmut Zwerger, Prof. Winfried Werner Linde – Abdruck honorarfrei Monroe, Zwergerart – Abdruck honorarfrei (mit Genehmigung von Zwergerart)

Vavras Bettgeschichten am 11. Jänner im Casino Innsbruck
22.12.2010, Innsbruck / Kabarett für aufgeweckte Schläfer und notgeile Träumer.   Das Kabarettjahr im Casino Innsbruck startet mit einem Programm, über das es viel zu erzählen gibt: über das „zu Bett gehen“. Der kreative Kopf, Produzent und Mastermind von Heilbutt & Rosen, Helmut Vavra, ist endlich erstmals solo auf der Kleinkunstbühne zu sehen. Die Hoffnung, ihn deshalb ausschließlich bei Betrachtungen der intimen Aktivitäten in der Horizontalen beobachten zu können, wird zwar auch aber nicht nur erfüllt. Vavra unterzieht nämlich unseren täglichen Begleiter, das Bett, einer viel umfassenderen satirisch-empirischen Betrachtung in bester Heilbutt & Rosen-Manier. Mit bitterböser Alltagssatire, gepaart mit Musik und jeder Menge Charme. Ob einfacher Strohsack oder luxuriöses Himmelbett – im Bett verbringen wir gut ein Drittel unseres Lebens. Hier wird geliebt, gezeugt, geboren, geniert, vorgetäuscht und zumeist auch geschlafen. Das Bett kann Ort größter Freude, aber auch bitterster Blamage und Einsamkeit sein. Helmut Vavra setzt mit „Vavras Bettgeschichten“ seinen Stil des interaktiven Kabaretticals mit temporeichen Szenen, Musik und feingesponnenen Conférencen konsequent fort. Einlass zum Kabarett am 11. Jänner im Casino Innsbruck ist um 19.30 Uhr. Tickets zu 29 Euro inklusive 10 Euro Spielkapital gibt es online auf innsbruck.casinos.at oder unter der Telefonnummer +43 (0) 512-587040-110. Foto:© Christoph Boehler / www.christophboehler.com (Bei Nennung Abdruck honorarfrei)

Betsson Gutschein Code
Sie sind rar und eigentlich auch unnötig: Die Betsson Gutschein Codes! Die Bonus-Vielfalt im Casino Betsson hat eine so große Bandbreite, dass kein Bonuscode besser als die ständigen Angebote wäre. Beispielsweise gibt es 100% Bonus bei den Rubbellosen oder generell zwischen 30 und 50% bei den Casinospielen. Pokerrunden werden bis zu 1600 Dollar bezuschusst und Sportwetten […]

No tags for this post.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.