SpinPalace-Burning Desire Video Slot

SpinPalace-Burning Desire Video Slot
Browse > Home / Casinonews / SpinPalace-Burning Desire Video Slot Du hast das Verlangen nach echter Slotmaschinen-Spannung? Dann möchte ich euch die pure Kraft desBurning Desire Video Slots vorstellen – dieses Spiel bietet euch 243 Wege bei Spinpalace zu gewinnen! Das völlig neue Konzept von Burning Desire hat 5 Reels, aber KEINE Pay-Lines! Stattdessen verfügt es über ein Feature der nächsten Generation – „Way Win” ermöglicht es, dass alle benachbarten Icons als Scatter fungieren! Das heisst du bekommst beim Burning Desire Video Slot deine Auszahlung, völlig unabhängig von der Position der Reels. Burning Desire verfügt trotzdem über die klassischen Slotgewohnheiten, wie Wilds, Scatters, Multipliers und Free Spins. Dazu kommen noch vollgepackte Auszahlungen von bis zu 30.000 Münzen im Basisspiel und 90.000 bei den Freispielen! Um die 15 Free Spins auszulösen, brauchst du 3, 4 oder 5 Goldmünzen. Hier hast du noch die Möglichkeit auf einen Re-Trigger (das nochmalige Auslösen), sowie auf 3fache Auszahlungen. Das Wild Burning Desire Logo solltest du immer gut im Auge behalten – es trägt das wahre Auszahlungspotential des revolutionären „Way Win” in sich. Mit Münzen von 0.01 bis 1.00 und einem maximalen Spin von 250.00 ist der Burning Desire Video Slot zu 100% auf dem neuesten Stand. Und wenn dir das nicht spannend genug ist, probier es doch einmal mit Pferdewetten z.B. hier: Parlay Betting oder Horse Racing Betting geschrieben von Gambler · Kategorie: Casinonews  Kommentare

No tags for this post.
  • Comments Off on SpinPalace-Burning Desire Video Slot
  • Posted in online casino

Milliarden Investment: Deutsche Bank verzockt sich in Las Vegas

Milliarden Investment: Deutsche Bank verzockt sich in Las Vegas
Deutsche Bank: kein Glück mit Casinos – Deutscher Bank droht offenbar Milliarden-Verlust in der Glücksspiel-Metropole Las Vegas: Insgesamt 4,9 Milliarden USD hat das Kreditinstitut einem Zeitungsbericht zufolge in Luxus-Casinos verspekuliert!Banker als Zocker: Dieser Vergleich taucht in Zeiten allmächtig wirkender Finanzmärkte immer öfter auf und das Kreditinstitut Deutsche Bank (Xetra: 514000) erweckt gerade den Eindruck, als wolle es mit aller Macht beweisen, dass es sich hierbei nicht um ein Klischee handelt. Der deutsche Branchenprimus hat sich in der Glücksspielmetropole Las Vegas wohl ein wenig übernommen, denn dessen Engagement in Luxus Casinos ist größer als bisher angenommen. Laut der britischen Financial Times, hat das Bankunternehmen 4,9 Milliarden US-Dollar in die Zocker-Metropole investiert – wobei es einen beträchtlichen Teil des Geldes wohl nicht wiedersehen wird. Denn auch die Welthauptstadt des Glücksspiels hat extrem unter den Folgen der amerikanischen Wirtschaftskrise zu leiden und ein Ausflug in die Wüste Nevadas wird immer teurer und gibt Kritikern neue Ansatzpunkte, zu behaupten, dass das Kreditinstitut lediglich ein Hedgefond mit angeschlossener Geschäftsbank sei. Diese enorme Summe setzt sich aus einer Investition von 3,9 Milliarden USD in das Cosmopolitan Casino und einem Darlehen von einer Milliarde USD für Station Casinos (NYSE: STN – Nachrichten) , einen Betreiber von mehreren Spielcasinos im Großraum Las Vegas, zusammen. Doch bislang war lediglich über ein Investment von rund vier Milliarden USD beim Cosmopolitan Hotel Spielcasino berichtet worden. Der luxuriöse Casino Hotelkomplex mit 3.000 Betten ist Eigentum der Deutschen Bank, da der Bauherr während der Finanzkrise im Jahr 2008 seine Schulden nicht mehr begleichen konnte und an den Station Casinos hält das Bankunternehmen nach Angaben der Financial Times einen Anteil von 25 Prozent. Die Finanzmittel, die das Institut gegenwärtig gut gebrauchen könnte, sind durch das Geschäft mit Blackjack, Roulette und Spielautomaten gebunden. Nach Angaben der Financial Times ist die Summe fast so hoch wie die gesamten Investitionen der Deutschen Bank in Anleihen europäischer Krisenstaaten, darunter Griechenland, Spanien, Italien, Irland und Portugal. Denn laut der Zeitung liegen die Anlagen der Bank in den Ländern bei 5,1 Milliarden USD. Deutsche Bank: kein Gück mit Casinos – Während in Europa die Schuldenkrise tobt, muss sich das Deutsche Bank Management nun mit unrentablen Hotels in der berühmten Glücksspiel-Metropole Las Vegas herumschlagen. Das riesige Cosmopolitan Casinohotel wurde erst im Dezember 2010 in der Vergnügungsmetropole im US-Bundesstaat Nevada eröffnet und schreibt seither Verluste. In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres mußte das Casino (Paris: FR0000125585) einen Verlust von mehr als 100 Millionen USD ausweisen. Ein Ende mit Schrecken Auch die Beteiligung der Deutschen Bank an den Station Casinos bereitet keine Freude. 2009 kämpfte der Konzern mit der Pleite, erst im Juni dieses Jahres konnte das Unternehmen aus dem Gläubigerschutz nach Chapter 11 des amerikanischen Insolvenzrechtes entlassen werden. Dabei hatte das Projekt Las Vegas für die Deutsche Bank ganz beschaulich angefangen: Sie gewährte im Frühjahr 2004 dem US-Immobilienmogul Bruce Eichner einen Kredit über 60 Millionen USD, damit dieser das Grundstück kaufen konnte, auf dem das Cosmopolitan Casino heute steht. Dieser Kredit wurde in den Boomjahren auf 768 Millionen Dollar aufgestockt. Doch Eichner konnte anfang 2008 seine Schulden nicht mehr begleichen und die Suche nach anderen potenziellen Investoren blieb ebenfalls erfolglos. Jedoch inmitten der Krise das Projekt ganz abzuschreiben, war zu diesem Zeitpunkt keine Option (Euronext: OPTI.NX) und somit entschied sich die Deutsche Bank, das Kasino auf eigene Faust fertigzustellen. Doch das Millionen Investment lief nicht wie erhofft: Nicht nur, dass sich die Deutsche Bank zum Gespött der Finanzwelt gemacht hat, zudem löste sie noch einen Sturm der Empörung aus, weil sie gerade zu em Zeitpunkt ein Casino eröffnete, als die heiße Diskussion über die Zockermentalität an den Finanzmärkten gerade im vollen Gange war: Obendrein wurde der Bau auch immer teurer und mehrfach mußten Wertminderungen vorgenommen werden. Auch das Glücksspielgeschäft wurde durch die Finanzkrise schwer getroffen und das bekommt auch das Cosmopolitan Casino Hotel noch immer zu spüren. Erlöse an den Spieltischen sind rückläufig und der Deutschen Bank ist das ganze Manöver inzwischen sehr unangenehm. Laut Abschlußbericht des vergangenen Geschäftsjahres wird das Engagement, daß nicht zum Kerngeschäft zählt, als Investition mit begrenzter Laufzeit geführt.     Andere Websites zum gleichen Thema • Las Vegas: Deutsche Bank eröffnet Spielkasino (t-online.de)

No tags for this post.
  • Comments Off on Milliarden Investment: Deutsche Bank verzockt sich in Las Vegas
  • Posted in online casino

Craps Strategie: Die 5-Count Methode

Craps Strategie: Die 5-Count Methode
Craps ist ein Spiel, das bei Casinobesuchern sehr beliebt ist. Spieler, die regelmäßig Craps spielen, sind ständig auf der Suche nach einem Vorteil und versuchen ein System zu entwickeln, um das Haus zu schlagen. Craps Strategie: Die 5-Count Methode Die Behauptungen, dass es beim Craps möglich ist, die Bank zu schlagen, haben sich zum größten Teil als falsch erwiesen. Dennoch gibt es ein sehr interessantes System, das von einigen Spielern angewendet wird. Es trägt den Namen “5-Count Methode”. Kurze Erklärung der 5-Count Methode Die 5-Count Methode funktioniert folgendermaßen: Wenn der Shooter zum ersten Mal einen Punkt wirft, hat er einen 1-Count. Der nächste wichtige Wurf ist der dritte Wurf nach dem 1-Count. Falls der fünfte Wurf ein Punkt ist, haben Sie einen 5-Count. Falls nicht, dann haben Sie einen 5-Count, wenn der Werfer das nächste Mal einen Punkt wirft. Erst wenn Sie den 5-Count erreicht haben, machen Sie Ihre Einsätze. Immer wenn es einen neuen Werfer gibt, müssen Sie mit dem Zählen neu beginnen. Warum sollte man die 5-Count Methode verwenden? Die 5-Count Methode ist natürlich keine Garantie dafür, dass Sie beim Craps gewinnen. Einige Spieler sind jedoch der Meinung, dass es “heiße Werfer” gibt. Das sind Werfer, bei denen es wahrscheinlicher ist, dass sie gute Zahlen werfen, weil sie entweder eine Glückssträhne oder eine effektive Wurftechnik haben. Die 5-Count Methode dient dazu, diese Werfer zu isolieren. Funktioniert die 5-Count Methode beim Craps? Dafür gibt es keine konkreten Beweise. Allerdings wird die 5-Count Methode das Tempo verlangsamen, in dem Sie Ihr Geld am Tisch aufs Spiel setzen. Außerdem können Sie Comps dafür verdienen, dass Sie weniger Geld riskieren, als wenn Sie auf jeden Werfer setzen, was definitiv zum Vorteil des Spielers ist.

No tags for this post.
  • Comments Off on Craps Strategie: Die 5-Count Methode
  • Posted in online casino

Damentag Chevrolet

Damentag Chevrolet
Vorrang für Frauen! Aufregend wie unser Roulette-Tisch, hautnah wie Black Jack und so trendy wie der große Gewinn – erleben Sie den Damentag im Casino Wien, der jetzt ganz im Zeichen von Chevrolet steht. Kommen Sie bei unseren Spielen in Fahrt, genießen Sie jede Menge Glücksmomente.Für nur 27,– Euro erhalten Sie Begrüßungsjetons im Wert von 30,– Euro sowie die Teilnahmekarten für den Tagespreis und den Hauptgewinn! Die Verlosung findet um 22.00 Uhr statt. Mehr Glücksgefühl – mehr Fahrgefühl: Jeden Mittwoch von 1. Februar bis 9. Mai verlosen wir als Tagespreis einen Gutschein für ein Aktiv Training der ÖAMTC Fahrtechnik.Ihr Schlüssel zum Gewinn: Am 9. Mai 2012 erwartet Sie bei der Schlussverlosung ein neuer Chevrolet Spark. Damit genießen Sie die Freiheit auf vier Rädern und Ihre nächste Fahrt, ob flink und wendig oder komfortabel und ruhig.Die persönliche Anwesenheit des/der GewinnerIn bei der Verlosung ist erforderlich. Mehr Informationen zum Damentag Chevrolet Regina BaumgartnerMarketing & Sales Managerin Tel. +43/1/512 48 36-21110Fax +43/1/512 48 36-21222regina.baumgartner@casinos.at

No tags for this post.
  • Comments Off on Damentag Chevrolet
  • Posted in reviews