Craps Strategie: Die 5-Count Methode

Craps Strategie: Die 5-Count Methode
Craps ist ein Spiel, das bei Casinobesuchern sehr beliebt ist. Spieler, die regelmäßig Craps spielen, sind ständig auf der Suche nach einem Vorteil und versuchen ein System zu entwickeln, um das Haus zu schlagen. Craps Strategie: Die 5-Count Methode Die Behauptungen, dass es beim Craps möglich ist, die Bank zu schlagen, haben sich zum größten Teil als falsch erwiesen. Dennoch gibt es ein sehr interessantes System, das von einigen Spielern angewendet wird. Es trägt den Namen “5-Count Methode”. Kurze Erklärung der 5-Count Methode Die 5-Count Methode funktioniert folgendermaßen: Wenn der Shooter zum ersten Mal einen Punkt wirft, hat er einen 1-Count. Der nächste wichtige Wurf ist der dritte Wurf nach dem 1-Count. Falls der fünfte Wurf ein Punkt ist, haben Sie einen 5-Count. Falls nicht, dann haben Sie einen 5-Count, wenn der Werfer das nächste Mal einen Punkt wirft. Erst wenn Sie den 5-Count erreicht haben, machen Sie Ihre Einsätze. Immer wenn es einen neuen Werfer gibt, müssen Sie mit dem Zählen neu beginnen. Warum sollte man die 5-Count Methode verwenden? Die 5-Count Methode ist natürlich keine Garantie dafür, dass Sie beim Craps gewinnen. Einige Spieler sind jedoch der Meinung, dass es “heiße Werfer” gibt. Das sind Werfer, bei denen es wahrscheinlicher ist, dass sie gute Zahlen werfen, weil sie entweder eine Glückssträhne oder eine effektive Wurftechnik haben. Die 5-Count Methode dient dazu, diese Werfer zu isolieren. Funktioniert die 5-Count Methode beim Craps? Dafür gibt es keine konkreten Beweise. Allerdings wird die 5-Count Methode das Tempo verlangsamen, in dem Sie Ihr Geld am Tisch aufs Spiel setzen. Außerdem können Sie Comps dafür verdienen, dass Sie weniger Geld riskieren, als wenn Sie auf jeden Werfer setzen, was definitiv zum Vorteil des Spielers ist.

No tags for this post.
  • Comments Off on Craps Strategie: Die 5-Count Methode
  • Posted in online casino

Comments are closed.