Macau meldet erstmals Umsatzrückgang seit 4 Jahren

Macau meldet erstmals Umsatzrückgang seit 4 Jahren
Macau meldet erstmals Umsatzrückgang seit 4 Jahren Die Glücksspiel Einnahmen von Macau fielen um 3,7 Prozent im Juni im Vergleich zum Juni letzten Jahres. Es ist dies der erste Rückgang seit mehr als vier Jahren. Analysten fanden auch heraus, das viele der Sportwetten, die anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft gesetzt wurden, am weltweit größten Casino-Hub vorbeigeleitet wurden. Sind die goldenen Jahre für Macau vorbei? “Das Schlimmste ist fast vorbei”, schrieb  die Casino-Analystin der Deutschen Bank in Macau, Karen Tang in einer Research Note, diesie  am Wochenende veröffentlichte. Macaus Aktienkurse sind um ganzen 24% seit dem Peak, der Ende Januar erreicht wurde, gefallen. Es ist dies ein historisches Tief. Ein Großteil der schlechten Nachrichten wurde aber bereits vom Kapitalmarkt verarbeitet, meint dazu Mrs Tang, die annimmt, dass die letzten Aktionen der Regierung in Peking mit einer schweren, aber vermutlich kurzfristigen Auswirkungen auf Macau verbunden waren. So kündigte etwa letzte Woche der Wirtschaftssekretär von Macau an, dass nach dem 1. Juli auch die Schmuckgeschäfte auf den Gaming Floors nicht mehr UnionPay Anschlüsse neu installieren können, aber bestehende Geschäfte können ihre zumindest bis jetzt behalten. Geldautomaten sollen aus der Zockerstadt verschwinden Dies sollte die Nerven der Anleger in Bezug auf politische Risiken beruhigen. Chinesische Spieler verwenden oft ihre UnionPay Debitkarten, um in lokalen Schmuckgeschäften scheinbar teuren Schmuck zu kaufen, der aber sofort gleich im Geschäft zu Bargeld gemacht wird, das dann verwendet wird, um Casino-Chips zu kaufen Dazu betonte eine Sprecherin der Regierung, dass dieser Schritt nicht dazu gedacht war , um die Gaming Branche zu schaden, sondern er sollte illegale Geschäfte stoppen. Aber die Krise hat auch Vorteile für die Anleger. So hat etwa Morgan Stanley letzte Woche empfohlen, Macau-Aktien zu erwerben, da diese durch den Rückgang im Gaming-Segment preiswert zu haben sind und auch die Deutsche Bank stimmt den zu, denn die Macau-Aktien sind um 5% im Vergleich zum Vorjahr rückläufig aber Investoren erwarten immer noch eine robuste 25-50% Zunahme durch den stark expandierenden Massemarkt im Gaming-Segment.

No tags for this post.
  • Comments Off on Macau meldet erstmals Umsatzrückgang seit 4 Jahren
  • Posted in reviews

Comments are closed.